Vernunft-Zitate


Keine Begeisterung sollte größer sein,
als die nüchterne Leidenschaft zur praktischen Vernunft.

Helmut Schmidt


Vernunft und Phantasie ist Religion -
Vernunft und Verstand ist Wissenschaft.

Novalis


Durch die Leidenschaften lebt der Mensch,
durch die Vernunft existiert er bloß.

Nicolas Sébastien Chamfort





  Vernunft-Aphorismen Philosophen


Man kann die Menschen zur Vernunft bringen,
indem man sie dazu verleitet, dass sie selbst denken.

Voltaire


Der Frieden ist das Meisterstück der Vernunft.

Immanuel Kant


Es gibt zwei gefährliche Abwege:
die Vernunft schlechthin abzulegen und
außer der Vernunft nichts anzuerkennen.

Blaise Pascal


Die wahre Tugend ist das Leben unter der Leitung der Vernunft.

Baruch Spinoza





  Vernunft-Aphorismen


Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig,
was man mit einem ernsthaften Gesicht tut.

Georg Christoph Lichtenberg


Es ist immer etwas Wahnsinn in der Liebe.
Es ist aber auch immer etwas Vernunft im Wahnsinn.

Friedrich Nietzsche





    Immanuel Kant-Werke

Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der praktischen Vernunft
Kritik der reinen Vernunft
Kritik der reinen Vernunft



  Vernunft Menschen


Der Mensch kommt fast nie aus Vernunft zur Vernunft.

Charles-Louis de Montesquieu


Wer unter Toren schweigt, läßt Vernunft,
wer unter Vernünftigen schweigt,
Torheit vermuten.

Ernst Freiherr von Feuchtersleben




  Vernunft-Aphorismen


Vernunft ist die sanfte Gewalt, die allem,
und selbst der Gewalt, Grenze und Maß setzt.

Karl Jaspers


Das Vorurteil ist die hochnäsige Empfangsdame
im Vorzimmer der Vernunft.

Karl-Heinrich Waggerl


Kein Vormarsch ist so schwer wie der
zurück zur Vernunft.

Bertolt Brecht





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen