Kinder-Zitate Themen >>> Startseite >>>


Die Kinder sind unsere Richter von morgen,
sind die Kritiker unserer Anschauungen und Taten,
sind die Menschen, die in die Welt hinausgehen, um durch ihre Arbeit neue Lebensformen zu schaffen.

Das Spiel der Kinder ist der Weg zur Erkenntnis der Welt, die sie laut Berufung ändern müssen.

Maxim Gorki


Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein


Jedes Kind ist ein Künstler.
Das Problem ist nur, einer zu bleiben,
während man erwachsen wird.

Pablo Picasso





  Kinder-Zitate Schriftsteller


Wo Kinder sind, da ist ein goldnes Zeitalter.

Novalis


Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie und jedes Genie gewissermaßen ein Kind.

Arthur Schopenhauer


Alle grossen Menschen sind einmal kleine Kinder gewesen,
doch nur die wenigsten erinnern sich daran.

Antoine Saint-Exupéry


Kinder und Uhren dürfen nicht ständig aufgezogen werden,
man muß sie auch gehen lassen.

Jean Paul/A>


Kinder, die man nicht liebt,
werden Erwachsene, die nicht lieben.

Pearl S. Buck





  Kinder-Zitate Politiker


Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren.
Das Familienleben ist das beste Band.
Kinder sind unsere besten Richter.

Lebendige Gesellschaft braucht Kinder.

Joschka Fischer


Der heutige Umgang mit Kindern bestimmt den Charakter
der Gesellschaft von morgen.

Guido Westerwelle





  Kinder Erziehung-Zitate


Ein Kind zu erziehen ist leicht.
Schwer ist nur, das Ergebnis zu lieben.

Werner Schneyder


Kinder, die man nicht liebt,
werden Erwachsene, die nicht lieben.

Pearl S. Buck


Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren.
Das Familienleben ist das beste Band.
Kinder sind unsere besten Richter.

Otto von Bismarck


Die Kinder von heute sind Tyrannen.
Sie widersprechen ihren Eltern,
kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.

Sokrates


Um Kinder zu erziehen,
muss man verstehen,
Zeit zu verlieren,
um Zeit zu gewinnen.

Jean-Jaques Rousseau


Kinder sind solange gut,
bis sie durch Erziehung verdorben werden.

Hugo Wiener





  Kinder und Gesellschaft-Zitate


Man gibt seine Kinder auf die Schule, daß sie still werden,
auf die Hochschule, daß sie laut werden.

Jean Paul


Unsere Gesellschaft interessiert sich erst für Kinder,
wenn sie Geld ausgeben können.

Peter Maffay





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen