Sokrates-Zitate

Sokrates
Sokrates
griechischer Philosoph (470 - 399 v. Chr.)

Verständig zu sein, ist der Hauptteil des Glücks.

* * * *

Wie schnell der Dank der Menschen verweht und Undank wird.

* * * *

Je weniger einer braucht, desto mehr nähert er sich den Göttern, die gar nichts brauchen.

* * * *

Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.

* * * *

Denn das Wort ist wahr, daß ein Extrem regelmäßig das entgegengesetzte Extrem auslöst. Das gilt so beim Wetter, in unseren Körpern und erst recht bei den Staaten.

* * * *

Nur der ist weise, der weiß, daß er es nicht ist.





  Sokrates-Zitate

Sokrates
Sokrates
griechischer Philosoph (470 - 399 v. Chr.)

Vier Eigenschaften gehören zu einem Richter: höflich anzuhören, weise zu antworten, vernünftig zu erwägen und unparteiisch zu entscheiden.

* * * *

Lernen besteht in einem Erinnern von Informationen, die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen.

* * * *

Die Kinder von heute sind Tyrannen.
Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen
und ärgern ihre Lehrer.

* * * *

Weiser ist es Unrecht zu erdulden, als Unrecht zu tun.

* * * *

Niemand kennt den Tod.
Es weis auch keiner, ob er nicht
das grösste Geschenk für den Menschen ist.





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen



 


Aristoteles Platon