Arbeit-Zitate


Für seine Arbeit muss man Zustimmung suchen,
aber niemals Beifall.

Montesquieu


Das Gesetz der Arbeit scheint äußerst ungerecht -
aber es ist da, und niemand kann es ändern:
Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast,
desto besser wird sie bezahlt.

Mark Twain


Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet:
Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre.

Johann Wolfgang von Goethe


Bei genauem Hinsehen zeigt sich,
daß Arbeit weniger geisttötend ist als Amusement.

Charles Baudelaire


Faulheit: der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit.

Immanuel Kant


Perfektion der Mittel und Konfusion der Ziele kennzeichnen meiner Ansicht nach unsere Arbeit.

Albert Einstein


Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm.
Wirken geht in der Stille vor sich.

Peter Bamm


Freude an der Arbeit läßt das Werk trefflich geraten.

Aristoteles


Arbeit ist die einzige Entschuldigung für Erfolg.

Helmar Nahr


Es ist mein Job, nie zufrieden zu sein.

Wernher von Braun


Dumm sein und Arbeit haben, das ist das Glück.

Gottfried Benn





  Arbeit-Zitate


Wer nicht schon in der Arbeit Genugtuung findet,
der wird nie zur Zufriedenheit gelangen.

* * * *

Tüchtiges schaffen, das hält auf die Dauer kein Gegner aus.

* * * *

Arbeit ist oft die einzige Erholung von der Last des Daseins.


Peter Rosegger





  Arbeitsorganisation-Zitate


Daß man mit Dienst nach Vorschrift die Urheber der Vorschriften lächerlich machen kann,
ist eine herrliche Pointe der Bürokratie.

* * * *

Die Bürokraten sind die Militaristen des Papierkriegs.

* * * *

In jeder Organisation gibt es eine Person, die Bescheid weiß. Diese Person muß entdeckt und gefeuert werden, sonst kann die Organisation nicht funktionieren.


Cyril Northcote Parkinson





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen