Charles Baudelaire-Zitate

Charles Baudelaire
französischer Dichter (1821 - 1867)

Gott ist das einzige Wesen, das, um zu herrschen,
nicht selbst zu existieren braucht.

* * * *

Das Leben ist ein Hospital, in dem jeder sein Bett wechseln möchte.

* * * *

Vollkommene Aufrichtigkeit ist der Weg zur Originalität.

* * * *

Bei genauem Hinsehen zeigt sich,
daß Arbeit weniger geisttötend ist als Amusement.

* * * *

Das Groteske ist absolute Komik.





  Charles Baudelaire-Zitate Männer und Frauen


Die Männer, die mit ihren Frauen am besten auskommen,
sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.

* * * *

Die Frauen, die wissen, wie am besten man mit ihren Männern auskommt,
sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.




   Charles Baudelaire-Werk

Baudelaire - von J.P. Sartre
Baudelaire
Die Tänzerin Fanfarlo und Der Spleen von Paris. Prosadichtungen.
Die Tänzerin Fanfarlo
Der Spleen von Paris
Prosadichtungen.
Die künstlichen Paradiese
Die künstlichen Paradiese



  Charles Baudelaire-Zitate Wein


Wer nur Wein trinkt, hat etwas zu verbergen.

* * * *

Der Wein wandelt den Maulwurf zum Adler.




   Charles Baudelaire Blumen des Bösen

Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen
Die Blumen des Bösen



Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen