George Bernard Shaw-Aphorismen

George Bernard Shaw
George Bernard Shaw
irischer Schriftsteller und Bühnenautor (1856 - 1950)

Glück ein Leben lang! Niemand könnte es ertragen:
Es wäre die Hölle auf Erden.

* * * *

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter,
in dem er nichts davon hat?

* * * *

Wer den Mund hält, weil er unrecht hat, ist ein Weiser.
Wer den Mund hält, obwohl er recht hat, ist verheiratet oder Pfeifenraucher.

* * * *

Gedanken springen wie Flöhe von einem zum anderen,
aber sie beissen nicht jeden.

* * * *

Liebe ist die einzige Sklaverei,
die als Vergnügen empfunden wird.

* * * *

Das unbekannteste Land liegt unterm Hut.




    George Bernard Shaw-Werke










  George Bernard Shaw-Aphorismen


Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund,
warum die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.

* * * *

Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort
nicht dabei war, wo etwas passiert ist.

* * * *

Für einen Politiker ist es gefährlich,
die Wahrheit zu sagen.
Die Leute könnten sich daran gewöhnen,
die Wahrheit hören zu wollen.




  George Bernard Shaw-Zitate


Zu großes Ansehen ist für
die geistige Gesundheit nicht gut.

* * * *

Bildung zeigt sich bei Mann und Weib darin,
wie sie sich streiten.

* * * *

Die Liebe zur Ehrlichkeit ist die Tugend des Zuschauers, nicht der handelnden Personen.

* * * *

Wir haben nicht mehr Recht, Glück zu empfangen, ohne es zu schaffen, als Reichtum zu genießen, ohne ihn zu produzieren.





  Menschen-Zitate


Menschen, die sich überall zu Hause fühlen,
wenn sie verreisen, verdienen auch sonst nicht viel Vertrauen.

* * * *

Es ist eine leichte Sache, hungernde Menschen zu bekehren,
wenn man ihnen entgegenkommt mit der Bibel in der einen
und einem Stück Brot in der anderen Hand.

* * * *

Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

* * * *

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.

* * * *

Die besten Reformer die die Welt je gesehen hat,
sind jene, die bei sich selbst anfangen.





  Kritik-Zitate


Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker gebracht haben.

* * * *

Auch Schlafen ist eine Form der Kritik,
vor allem im Theater.





  Glück-Zitate


Glück ein Leben lang! Niemand könnte es ertragen:
Es wäre die Hölle auf Erden.

* * * *

Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht,
wenn man sich zwischen zwei andere setzen will.





  Volk-Zitate


Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert,
daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

* * * *

Patriotismus ist die Überzeugung, daß unser
Vaterland allen anderen Ländern überlegen ist,
weil wir darin geboren wurden.

* * * *

Inmitten eines beschränkten Volkes
wird ein Genie zu einem Gott:
Jedermann betet es an, und niemand tut, was es will.





  Geld-Zitate


Es stimmt, daß Geld nicht glücklich macht.
Allerdings meint man damit das Geld der anderen.

* * * *

Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes.





  Tugenden-Zitate


Die Tugend besteht nicht im Verzicht auf Laster,
sondern darin, daß man es nicht begehrt.

* * * *

Die Liebe zur Ehrlichkeit
ist die Tugend des Zuschauers,
nicht der handelnden Personen.





  George Bernard Shaw-Aphorismen


Frauen sind wie Übersetzungen:
Die schönen sind nicht treu,
und die treuen sind nicht schön.

* * * *

Die Moden sind eigentlich nur eingeführte Epidemien.

* * * *

Haß ist die Rache des Feiglings dafür,
daß er eingeschüchtert wurde.

* * * *

Zigaretten sind wie Frauen.
Am Anfang ziehen sie gut aber zum Schluß sammelt sich
leider auch bei der Zigarette das ganze Gift im Mundstück.





  George Bernard Shaw Zitate


Manche halten das für Erfahrung,
was sie zwanzig Jahre lang falsch gemacht haben.

* * * *

Du kannst nicht Schlittschuhlaufen lernen,
ohne dich lächerlich zu machen.
Auch das Eis des Lebens ist glatt.

* * * *

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.





  Wahrheiten-Zitate


Wenn ich scherzen will, sage ich die Wahrheit.
Das ist immer noch der größte Spaß auf Erden.

* * * *

Um die Wahrheit zu erfahren,
muss man den Menschen widersprechen.

* * * *

Alle großen Wahrheiten waren anfangs Blasphemien.





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen



 



Machen Sie bitte Bookmark-Werbung auf folgenden Portalen





Samuel Beckett Oscar Wilde