Dieter Hildebrandt-Zitate Startseite >>>

Dieter Hildebrandt
Dieter Hildebrandt
deutscher Kabarettist (1927 - 2013)

Es ist beruhigend zu wissen,
daß die, die uns regieren,
eigentlich gar kein Volk brauchen.

* * * *

Reizworte wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Demokratie verlieren ihren Schrecken, wenn sie einmal sinnvoll angewendet worden sind.

* * * *

Politik ist der Spielraum,
den die Wirtschaft derselben lässt.

* * * *

Man soll Politiker nicht hören, sondern auf sie achten.
Sie sind immer vorbereitet auf das, was sie anrichten werden. Auf das Schlimmste.
Das verhindern sie dann und lassen sich feiern.

* * * *

Politiker muss man nicht achten, man muss auf sie ächten.

* * * *

Es gibt Karrieren, die nicht aufzuhalten sind.
Das sind Menschen, die nach oben müssen,
weil sie unten Unheil stiften.

* * * *

Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher.








    Dieter Hildebrandt-Bücher

Nie wieder achtzig!
Nie wieder
achtzig!
Ich musste immer lachen
Ich musste
immer lachen
Vater unser - gleich nach der Werbung
Vater unser
Ausgebucht
Ausgebucht


  Zitate Medien

Dieter Hildebrandt

Die Medien machen Lärm und vermehren
den geistigen Nebel.

* * *

Gezielte Desinformation ist eine politische Grundeinstellung.

* * * *

Zensur ist die geheime Empfehlung
durch öffentliches Verbot.

* * * *

Das Fernsehen war früher mal gedacht
als Mittel gegen die Verblödung -
als Anti-Idiotika.

* * * *

Fernsehsendungen haben hierzulande
den Nachrichtenwert von Fix und Foxi.

* * * *

Der Untertanengeist hat Spuren in der Geschichte
der Öffentlich-Rechtlichen-Fernsehanstalten hinterlassen:
Kriechspuren.




    Dieter Hildebrandt-Bücher

Piano, Piano!
Piano, Piano!
Piano forte oder Der Roman des Klaviers im 19. Jahrhundert.
Piano forte
Piano forte. Der Roman des Klaviers im 19. Jahrhundert
Piano forte
Jünger werden mit den Jahren. Gedichte vom Älterwerden.
Jünger werden
mit den Jahren.
Gedichte vom Älterwerden
Saulus / Paulus. Ein Doppelleben.
Saulus / Paulus.
Ein Doppelleben.



  Dieter Hildebrandt-Zitate

Dieter Hildebrandt

Meinungen sind wie Grundstücke:
Erstens sind sie zu teuer,
und zweitens kann man
nicht immer darauf bauen.

* * * *

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben,
was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein,
dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

* * * *

Es wird niemandem genommen, im Gegenteil:
jeder bekommt von dem was wir nicht haben.

* * * *

Fliegen und Menschen haben eines gemeinsam:
man kann sie beide mit Zeitungen erschlagen.

* * * *

Man muss Menschen vor den Kopf stoßen,
damit sie lernen, ihn zu gebrauchen.

* * * *

Der Mensch ist überflüssig geworden,
es ist nur noch die Frage, mit welcher Pietät man ihn los wird.

* * * *

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben.
Man muss auch mit der Justiz rechnen.





    Dieter Hildebrandt-Hörbücher

Elf Freunde müsst ihr sein. 4 CDs
Elf Freunde müsst ihr sein. 4 CDs
Ich musste immer lachen. Audio-CD
Ich musste
immer lachen.
Audio-CD
Hildebrandt erzählt sein Leben.
Hildebrandt erzählt
sein Leben
Dieter Hildebrandt wirft ein. 2 CDs
Dieter Hildebrandt wirft ein. 2 CDs
Vater unser - gleich nach der Werbung. 2 CDs
Vater unser
Tennis . Kleine Philosophie der Passionen.
Tennis.
Kleine Philosophie
der Passionen.
Erlebte Geschichte(n). Dieter Hildebrandt, Ingo Insterburg und Hanns Dieter Hüsch erzählen. CD.
Erlebte
Geschichte(n)



Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen