Stanislaw Jerzy Lec-Aphorismen

Stanislaw Jerzy Lec
Stanislaw Jerzy Lec
polnischer Satiriker (1909 - 1966)

Manche leben mit einer so erstaunlichen Routine,
daß es schwerfällt zu glauben, sie lebten zum ersten Mal.

* * * *

Manchmal pikt's einem, als wärs
ein Stachel vom Baum der Erkenntnis.

* * * *

Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.

* * * *

Wo das lachen verboten ist,
ist gewöhnlich das Weinen auch nicht gestattet.

* * *

Es genügt nicht, daß man zur Sache spricht.
Man muß zu den Menschen sprechen.

* * * *

Die Seele jeder Ordnung ist ein großer Papierkorb

* * *

Manchmal muß man verstummen, um erhört zu werden.

* * * *

Die meisten Denkmäler sind hohl.





  Stanislaw Jerzy Lec-Zitate

Stanislaw Jerzy Lec

Die Verfassung eines Staates sollte so sein,
daß sie die Verfassung des Bürgers nicht ruiniere.

* * * *

Welch ein Wohlstand muss in einem Staat herrschen,
in dem es möglich ist, die Hälfte der Bevölkerung im Polizeidienst
und die andere Hälfte im Gefängnis zu halten.

* * * *

Eine Diktatur ist eine Regierung,
bei der man in Gefahr gerät,
sitzen zu müssen, wenn man nicht hinter ihr stehen will.




    Stanislaw Jerzy Lec-Werke

Sämtliche unfrisierte Gedanken
Sämtliche
unfrisierte
Gedanken
Unfrisierte Gedanken
Unfrisierte Gedanken
Neue unfrisierte Gedanken
Neue unfrisierte Gedanken
Letzte unfrisierte Gedanken
Letzte unfrisierte Gedanken
Das grosse Stanislaw-Jerzy-Lec-Buch
Das grosse Stanislaw-
Jerzy-Lec-Buch



  Moral-Zitate


Ich mag Philosophen nicht, die das Haar auf fremden Köpfen spalten. Noch dazu mit einem Beil.

* * * *

Um die Moral zu heben,muss man die Ansprüche senken.

* * * *

Ist es ein Fortschritt,
wenn ein Kannibale Messer und Gabel benutzt?





  Stanislaw Jerzy Lec-Aphorismen


Erste Voraussetzung der Unsterblichkeit ist der Tod.

* * * *

Auch die Stimme des Gewissens kennt den Stimmbruch.

* * * *

Geistig selbstgenügsam sind nur die Genies und die Idioten.

* * * *

Lebenskünstler leben von den Zinsen
eines nicht vorhandenen Kapitals.

* * * *

Wegweiser können eine Straße in ein Labyrinth verwandeln.

* * * *

Hinter jeder Ecke lauern viele Richtungen.





Mail versenden