La Rochefoucauld-Zitate

La Rochefoucauld
französischer Moralist und Schriftsteller
(1613 - 1680)

Das Schicksal bessert manche Fehler an uns,
welche die Vernunft nicht verbessern könnte.

* * * *

Grazie ist für den Körper, was gesunder Menschenverstand für den Geist ist.

* * * *

Man macht sich durch Eigenschaften, die man hat,
nie so lächerlich als durch die, welche man haben möchte.

* * * *

Essen ist ein Bedürfnis,
geniessen ist eine Kunst.





  La Rochefoucauld-Zitate Menschen


Die Bescheidenheit glücklicher Menschen kommt von der Ruhe,
welche das Glück ihren Gemütern verleiht.

* * * *

Schwache Menschen können nicht aufrichtig sein.

* * * *

Es leichter, für andere Menschen weise
zu sein, als für sich selbst.





  La Rochefoucauld-Zitate Liebe


Es gibt viele Mittel gegen die Liebe, aber keins ist unfehlbar.

* * * *

Mit der wahren Liebe ist's wie mit den Geistererscheinungen:
alle Welt spricht darüber, aber wenige haben etwas davon gesehen.





Mail versenden