Ernest Hemingway-Zitate

Ernest Hemingway
amerikanischer Schriftsteller (1899 - 1961)

Niemand weiß, was in einem drin steckt,
solange er nicht versucht hat, es herauszufinden.

* * * *

Die Altersweisheit gibt es nicht.
Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig.

* * * *

Die Würde, die in der Bewegung eines Eisberges liegt, beruht darauf, daß nur ein Achtel von ihm über dem Wasser ist.

* * * *

Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.

* * * *

Man ist nicht feige, wenn man weiß, was dumm ist.





Unterstützen Sie dieses Portal und setzen Sie einen Link von ihrer Webseite




  Ernest Hemingway-Aphorismen


Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.

* * * *

Ein Idealist ist ein Mann, der aus der Tatsache, daß die Rose besser riecht als der Kohl, darauf schließt, eine Suppe aus Rosen müsse auch besser schmecken.

* * * *

Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft.

* * * *

Nie entmutigt sein, Geheimnis meines Erfolges.




   Ernest Hemingway-Werke

Wem die Stunde schlägt
Wem die Stunde schlägt
Der alte Mann und das Meer
Der alte Mann
und das Meer

Inseln im Strom
Fiesta
Fiesta
In einem anderen Land
In einem
anderen Land



  Ernet Hemingway-Zitate Literatur


Ein klassisches Werk ist ein Buch,
das die Menschen loben, aber nie lesen.

* * * *

Wenn man aus einem Roman eine Kurzgeschichte machen könnte, ist er überflüssig.

* * * *

Autoren sollten stehend an einem Pult schreiben. Dann würden ihnen ganz von selbst kurze Sätze einfallen.





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen




Machen Sie bitte Bookmark-Werbung auf folgenden Portalen





 

Truman Capote John Steinbeck Thornton Wilder Tennessee Williams