Theodor Fontane-Zitate Glück

Startseite >>>

Theodor Fontane
deutscher Schriftsteller und Erzähler
(1819 - 1898)

Glücklichmachen ist das höchste Glück.
Aber auch dankbar empfinden können, ist ein Glück.

* * * *

Nur das allein verleiht ein echtes Glück:
Friede und Freiheit.

* * * *

Ein bescheidenes Glück -
die beste Form des Glückes.

* * * *

Wenn man glücklich ist,
sollte man nicht noch glücklicher sein wollen.







    Theodor Fontane-Romane

Weisheiten von Theodor Fontane
Weisheiten von
Theodor Fontane

Frau
Jenny Treibel
Effi Briest
Effi Briest
Effi Briest
Effi Briest
Irrungen, Wirrungen
Irrungen,
Wirrungen
Schach von Wuthenow
Schach von
Wuthenow



  Theodor Fontane-Zitate


Courage ist gut, Ausdauer ist besser.

* * * *

Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben,
aber für das Neue sollen wir eigentlich leben.

* * * *

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht,
kommen sie nicht mehr zurück.

* * * *

Das Menschlichste, was wir haben, ist die a href="http://www.die-zitate.de/themen/432.php">Sprache.

* * * *

Schmarotzer sind auf keine Art zu zügeln.
Tu einen Schritt für sie, sie fordern vier.

* * * *

Die Menschen werden gewandter, redefertiger,
aber immer dümmer; das eigene Denken hört ganz auf.

* * * *

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.





  Theodor Fontane-Aphorismen


Ein guter Aphorismus ist die Weisheit
eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.

* * * *

Das Poetische hat immer recht,
es wächst weit über das Historische hinaus.

* * * *

Das Tiefste hat das kleinste Publikum.

* * * *

Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner.





Internet

Theodor Fontane Fontane Seite
Fontaneseite - Biografie
Fontane Gesellschaft



Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen





Machen Sie bitte Bookmark-Werbung auf folgenden Portalen