Leo Tolstoi-Zitate

Leo Tolstoi
Leo Tolstoi
russischer Schriftsteller und Dichter
(1828 - 1910)

Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst,
was du willst, sondern darin,
dass du auch immer tun wilst, was du tust.

* * * *

Was für eine seltsame Illusion es ist, anzunehmen,
dass Schönheit gleichbedeutend ist mit Liebe.

* * * *

Man kann ohne Liebe Holz hacken,
Ziegel formen, Eisen schmieden.
Aber mit Menschen kann man
nicht ohne Liebe umgehen.




   Bücher von Leo Tolstoi-Werke

Krieg und Frieden
Krieg und
Frieden
Krieg und Frieden
Krieg und
Frieden
Anna Karenina
Anna Karenina
Anna Karenina
Anna Karenina
Auferstehung
Auferstehung
Meistererzählungen
Meister-
erzählungen



Unterstützen Sie dieses Portal und setzen Sie einen Link von ihrer Webseite




  Leo Tolstoi Zitate Glück

Leo Tolstoi

Zu lieben ist Segen, geliebt zu werden Glück.

* * * *

Das Glück ist mit Müdigkeit und Muskelkater billig erkauft.

* * * *

Unterhaltung ist gut, wenn sie nicht unsittlich,
sondern anständig ist, und wenn ihretwegen
nicht andere leiden müssen.

* * * *

Alle glücklichen Familien gleichen einander,
jede unglückliche Familie ist
auf ihre eigene Weise unglücklich.




   Bücher von Leo Tolstoi-Werke

Lew Tolstoj
Lew Tolstoj
Meistererzählungen
Meister-
erzählungen
Anna Karenina
Anna Karenina
Die Kreutzersonate
Die Kreutzer-
Die Kreutzersonate
Die Kreutzer-
sonate



  Leo Tolstoi-Aphorismen

Leo Tolstoi

Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst.

* * * *

Die Menschen gehen lieber zugrunde, als dass sie ihre Gewohnheiten ändern.

* * * *

Die Musik ist die Stenographie des Gefühls.

* * * *

Gute Taten, die andere in ihrer Bosheit bloßstellen,
werden von diesen in ehrlichster Überzeugung als Bosheit aufgefaßt.

* * * *

Wir suchen das Ideal vor uns,
während es hinter uns liegt.





Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen


 



Machen Sie bitte Bookmark-Werbung auf folgenden Portalen