Leonardo da Vinci-Zitate Startseite >>>

Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt,
Naturforscher und Ingenieur
(1452 - 1519)

Die Natur ist die Quelle allen wahren Wissens.
Sie hat ihre eigene Logik, ihre eigenen Gesetze, sie hat keine Wirkung ohne Ursache
und keine Erfindung ohne Notwendigkeit.

* * * *

Die Wissenschaft verjüngt die Seele und
mindert die Bitterkeit des Alters.

* * * *

Die Ungleichheit ist die Ursache
aller örtlichen Bewegungen.

* * * *

So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und
das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung.

* * * *

Die Dummheit schützt vor Schande,
gleichwie die Dreistigkeit vor Armut.





  Leonardo da Vinci-Zitate

Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt,
Naturforscher und Ingenieur (1452 - 1519)

Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.

* * * *

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen.

* * * *

Wo viel Gefühl ist, ist auch viel Leid.




   Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci. Eine Biographie
Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
Da Vincis Vermächtnis
Da Vincis Vermächtnis



  Leonardo da Vinci-Zitate

Leonardo da Vinci
Leonardo da Vinci
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt,
Naturforscher und Ingenieur (1452 - 1519)

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.

* * * *

Wer die Mauer untergräbt, wird unter ihr begraben.

* * * *

Wer sich in einer Streitfrage auf die Autorität beruft,
gebraucht nicht die Vernunft, sondern eher das Gedächtnis.

* * * *

Wer nicht kann, was er will, muß das wollen,was er kann.
Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.





Mail versenden