Franz Kafka-Zitate Startseite >>>

Franz Kafka
österreichischer Schriftsteller (1883 - 1924)

Wer sucht, findet nicht,
aber wer nicht sucht, wird gefunden.

* * * *

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

* * * *

Wahrheit ist unteilbar, kann sich also selbst nicht erkennen;
wer sie erkennen will, muß Lüge sein.

* * * *

Wer glaubt, kann keine Wunder erleben.
Bei Tag sieht man keine Sterne.

* * * *

Verbringe nicht die Zeit
mit der Suche nach einem Hindernis,
vielleicht ist keines da.

* * * *

Man sieht die Sonne langsam untergehen und
erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.








Unterstützen Sie dieses Portal und setzen Sie einen Link von ihrer Webseite


Warning: include() [
function.include]: URL file-access is disabled in the server configuration in /home/diezidbn/www.die-zitate.de/personen/321.php on line 124

Warning: include(http://www.die-zitate.de/buecher/romane/321.php) [function.include]: failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /home/diezidbn/www.die-zitate.de/personen/321.php on line 124

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'http://www.die-zitate.de/buecher/romane/321.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/pd-admin2/php5/lib/php') in /home/diezidbn/www.die-zitate.de/personen/321.php on line 124



  Franz Kafka-Zitate


Alle Tugenden sind individuell, alle Laster sozial.

* * * *

Nichtstun ist eine der größten und
verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.

* * * *

Verkehr mit Menschen verführt zur Selbstbeobachtung.

* * * *

Dichtung ist immer nur eine Expedition nach der Wahrheit.

* * * *

Die Logik ist zwar unerschütterlich, aber einem
Menschen, der leben will, widersteht sie nicht.





    Franz Kafka Biografien

Kafka Handbuch. Leben - Werk - Wirkung
Kafka Handbuch.
Leben - Werk - Wirkung
Kafkas Welt. Eine Lebenschronik in Bildern
Kafkas Welt.
Eine Lebenschronik in Bildern
Franz Kafka. Bilder aus seinem Leben
Franz Kafka.
Bilder aus seinem Leben



  Franz Kafka-Zitate Lüge


Die Lüge wird zur Weltordnung gemacht.

* * * *

Wahrheit ist unteilbar,
kann sich also selbst nicht erkennen;
wer sie erkennen will, muß Lüge sein.






Internet

Franz Kafka Franz Kafka-Portal
Kafka's Leben


Kafkaesk.de
Kafka und Prag
Prag um 1900
Kafka-Museum



mehr Internet

Franz Kafka Franz Kafka-Portal (Fischer-Verlag)
Biographie und Werke von Franz Kafka
Franz Kafka-Portal Uni Bonn


Franz Kafka Kafka-Portrait
Franz Kafka-Biografie
Franz Kafka-Biografie
Franz Kafka-Biografie
Kafka-Kurzportrait



Feedback zusenden neues Zitat zusenden Zitatenschatz weiterempfehlen





Machen Sie bitte Bookmark-Werbung auf folgenden Portalen





 


Joseph Roth Richard Schaukal Franz Werfel Stefan Zweig